Wer ist photOpticus? Heiko A. Beyer

porträt heiko a beyer
Heiko A. Beyer

Heiko A. Beyer

Studienrat und Diplom Tonmeister für audiovisuelle Medien
geboren 1970 in Dortmund deutsche Staatsangehörigkeit
eine Frau, ein Sohn

Kontakt

Heiko A. Beyer

Wattstr.4
14482 Potsdam

Telefon: +49 (0)331- 27 13 426
Mobil: +49 (0) 1577-88 14 482

email: heiko.beyer@photopticus.de

Berufspraxis

Seit 2004 Berufsschullehrer am OSZ I-Technik Potsdam (externer Link!)
Schwerpunkte: Fotografische Optik, Elektronische Bildbearbeitung, Multimedia, Informations- und Elektrotechnik sowie Medienrecht.

Seit 2003 freiberuflicher Tonmeister
TV-Live-Sendungen und Vorproduktionen für Phönix im Studio 52, Berlin, Musikproduktionen mit dem Collegium Musicum Potsdam und in Zusammenarbeit mit der Musikschule Johann Sebastian Bach Potsdam, sowie Spielfilmproduktionen.

1994 – 2003 Tontechniker
Im Hörfunk bei öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten und freiberuflich:
Aussenübertragungen und Vorproduktionen für Audiosprint Berlin Tontechniker im Hörfunk beim Ostdeutschen Rundfunk Brandenburg (ORB, heute Rundfunk Berlin Brandenburg, RBB), Norddeutschen Rundfunk (NDR) und Hessischen Rundfunk (HR).
Hauptsächliche Tätigkeiten:
Sendeabwicklung und Vorproduktion in den Bereichen aktuelle Produktion, Hörspiel, Features.

Fachliche Qualifikation

2010 – 2012 Berufsbegleitender Vorbereitungsdienst
zum Studienrat in den Fächern Medientechnik und Informatik
am Studienseminar Cottbus

2009 Pädagogischer Ergänzungskurs
am Studienseminar Cottbus

1997 – 2003 Studium zum Diplom Tonmeister für audiovisuelle Medien
An der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam Babelsberg
Abschluss mit Prädikat im Dezember 2003
Diplomfilm “Frühlingshymne” (externer Link!)
Regie Kirsi Liimatainen (externer Link!)
35mm, 45 Minuten, Dolby Stereo
Diplomarbeit zur Datenreduktion von Kunstkopfsignalen:
“Der Einfluß von verlustbehafteten Datenreduktionsverfahren auf die Raum- und Richtungswahrnehmung von kopfbezogen stereofonen Audiosignalen”

Mai 1996 Fortbildung Digitale Audiotechnik
Durchgeführt von der Schule für Rundfunktechnik Nürnberg (SRT)
Schwerpunkte: ISDN, Datenreduktionsverfahren, Pegel, Aussteuerung, Headroom, Taktversorgung

Januar bis Dezember 1993 Ausbildung zum Tontechniker
Theoretische und praktische Grundausbildung an der Schule für Rundfunktechnik Nürnberg (SRT).

1993 Praktikum beim Westdeutschen Rundfunk Köln (WDR) im Rahmen der Ausbildung zum Tontechniker.

Schulbildung

Mai 1990 Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
Immanuel Kant Gymnasium Dortmund (externer Link!).

Heiko A. Beyer