‚Output‘

Output?
Erklärung siehe unten!

www.motion360.de – Matthias Berger (ffm)

www.lindabloemker.daportfolio.com – Linda Blömker (fo)

www.andreas-bluemel.net – Andreas Blümel (ffm)

www.christine-bongert.de – Christine Bongert (ffm)

fotostudio37.de – Annika Brandt (fo)

myphotoz.de – Sebastian Buley (fo)

www.dana-bretschneider.de – Dana Bretschneider (fo)

www.katibrunsch.de – Kati Brunsch (ffm)

laura-d-photography.com – Laura Droße (fo)

www.marktfotografen.de – Elisa Frenzel (fo)

www.silviagehrke.com – Silvia Gehrke (ffm)

www.danielhorn.com – Daniel Horn (ffm)

www.fotostudiokauschka.de – Hendrik Kauschka (fo)

www.davidkuster.com – David Küster (ffm)

www.mobiles-fotoshooting.de – Franziska Martin (fo)

tagohneschatten.de – Georg Müller (fml)

www.vonzynski.com – Jennifer Sanchez (ehem. Sawarzynski) (fo)

www.schoeneberg-fotografie.de – Marko Schoeneberg (ffm)

www.tobiasschult.com – Tobias Schult (fo)

www.skiba-photographie.de – Susann Skiba (ffm)

www.madeleinetauschwitz.com – Madeleine Tauschwitz (ffm)

www.jenny-tausendfreund.de – Jenny Tausendfreund (ffm)

www.fotografie-jana-voigtlaender-zeuner.de – Jana Voigtländer-Zeuner (ffm)

www.photografic-berlin.de – Vivian Werk (geb.Kelch) (fo)

www.moniquewuestenhagen.de – Monique Wüstenhagen (fo)

Output?
Nach- und Ausrede

Man kann sich schulisches Lernen als Black-Box vorstellen:
In meinem Fall wandern vorne junge optimistische frischgebackene Foto-Azubis hinein und kommen am anderen Ende als Gesellen fertig heraus.
Quasi ein Input-Output-Modell, dessen Qualität sich an der Differenz zwischen Output minus Input bemessen lässt.

Besonders modern ist diese Sichtweise sicher nicht.
Zum einen ist das mit dem Messen der Qualität am Output nahezu unmöglich, zum anderen bleibt der Lernprozess an sich dabei vollständig im Dunkeln.

Auf der anderen Seite passt das Modell aber doch ganz gut, denn gerade die (qualitative) Beobachtung des Lernprozesses gestaltet sich als schwierig (durch viele hinderliche Umstände, die hier darzulegen die Schreibabsicht dieses Absatzes gänzlich sprengen würde).

Auf der Suche nach Erfolgserlebnissen, welche mir den hohen Einsatz und Aufwand des Schulalltags für mich als Lehrer aufwiegen hat sich der ‚Output‘ als nahrhaft erwiesen:
Wenn am Ende gute Fotografen, Fotomedienlaboranten, Fotomedienfachleute und Fototechniker (oder auch einfach nur fortentwickelte und gereifte Menschen) ‚rauskommen‘, gebe ich mich der Illusion hin, an diesem Erfolg als Begleiter des Lernprozesses einen Anteil zu haben. (Falls ich mir dabei im Allgemeinen oder im Einzelnen zu viel auf die Haben-Seite verbuche, sei mir dies verziehen!)

Die vorstehende Liste ist ein (sicher viel zu kleiner) Ausschnitt aus dem ‚Output‘: ehemalige Schüler deren Entwicklung ich als Erfolg erlebe und denen ich mich auch über das Lehrer-Schüler-Verhältnis hinaus menschlich verbunden fühle. Falls jetzt tatsächlich einer dies liest und enttäuscht ist, dass er resp. sie nicht auf der Liste ist, so mag folgendes zum Troste dienen:

In die Liste kann nur Eingang finden

  1. wer eine (eigene) Website hat und
  2. ich diese Website kenne.

Damit sind alle Ehemaligen, die angestellt sind oder keine Website haben hier nicht zu finden, ohne dass das etwas über meine Wertschätzung diesen gegenüber aussagt.
Über ‚Ich-Möchte-Drauf‘-Emails freue ich mich unter heiko.beyer@photopticus.de.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Heiko A. Beyer